Sport-lines ist neuer HFV-Partner

Sport-lines ist neuer HFV-Partner

 

Sport-lines, Europas Marktführer für Sportplatzmarkierung mit Sitz in Hamm, ist neuer Partner des Hessischen Fußball-Verbandes. Die Partnerschaft beginnt am 1. Februar 2019 und ist vorerst für drei Jahre fixiert. Bestandteil der Partnerschaft ist unter anderem ein Gewinnspiel, im Zuge dessen Vereine eine Farbmarkierung gewinnen können.

Bei Vertragsabschluss (v.l.): HFV- Geschäftsführer Gerhard Hilgers mit Ronny Maex (Geschäftsführer Sport-lines GmbH) und HFV-Schatzmeister Ralf Viktora. Foto: HFV

Bei Vertragsabschluss (v.l.): HFV- Geschäftsführer Gerhard Hilgers mit Ronny Maex (Geschäftsführer Sport-lines GmbH) und HFV-Schatzmeister Ralf Viktora. Foto: HFV

Sport-lines ist kompetenter Ansprechpartner für Markiersysteme, entsprechende Farben, Fußballtore und Spielerbankkabinen. Durch den reichhaltigen Erfahrungsschatz kennt Sport-lines genau die Bedürfnisse der Vereine. Schon seit mehreren Jahren werden die Produkte bei großen und kleinen Vereinen, Städten und Kommunen, sowie in verschiedenen europäischen Ländern erfolgreich verwendet. Aufgrund der zentralen und betriebseigenen Logistik gewährleistet der HFV-Partner einen prompten Service sowie eine schnelle Belieferung in ganz Deutschland. Weitere Informationen gibt es hier.

„Mit Sport-lines haben wir einen Partner gewinnen können, der direkt aus dem Fußball kommt, den Fußball aus dem Effeff kennt und unseren Vereinen mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Wir freuen uns daher auf eine fruchtbare Zusammenarbeit, auch und gerade zwischen Sport-lines und unseren Mitgliedsvereinen“, erklärte HFV-Schatzmeister Ralf Viktora bei der Vertragsunterzeichnung.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Hessischen Fußball-Verband und hoffen, die Mitgliedsvereine des HFV mit unseren Produkten bestmöglich unterstützen zu können“, so Ronny Maex, Geschäftsführer der Sport-lines GmbH.